Katholische öffentliche Bücherei

EckLogo

St. Johannes Elz

Elternbibliothek

Im Untergeschoss haben wir eine umfangreiche Elternbibliothek eingerichtet. Sie umfasst Bücher zu allen Themen, die Eltern interessieren. Angefangen über Schwangerschaft, Baby und Kleinkind bis hin zu Schule, Kinderbeschäftigung, Pubertät u.v.m. Außerdem bieten wir die Zeitschrift "Familie & Co." an.

IMG_7211.jpg
IMG_7212.jpg

tiptoi – Jetzt neu im Bestand!

Sie sind in vielen Kinderzimmern vertreten – die interaktiven Bücher aus dem Ravensburger Verlag. Fährt das Kind mit einem elektronischen Lesestift über bestimmte Stellen im Buch, ertönen Geräusche, wird eine Geschichte erzählt, ein Lied gespielt oder etwas erklärt. tiptoi ist eine der erfolgreichsten Produktreihen, die Ravensburger auf den Markt gebracht hat.

In der Bücherei sind momentan alle lieferbaren tiptoi-Bücher und zwei Lesestifte zum Ausleihen vorhanden.

Der Bestand wird kontinuierlich ausgebaut!

tiptoi



Neues Gotteslob

Sie können das Gotteslob über unsere Bücherei direkt kaufen (Ausgaben Kunstleder schwarz und weinrot zu je 22,00 € sind vorrätig) oder bestellen (Ausgabe in Lederoptik schwarz mit Goldschnitt und Großdruckausgabe).

Passende Hüllen finden Sie in unserem Katalog "Buchspiegel", der in der Bücherei ausliegt.

Auch Geschenkartikel wie Rosenkränze, Kreuze, Kerzen und vieles mehr bietet der Borromäusverein an. Im aktuellen Katalog, der in unsere Bücherei ausliegt, finden Sie sicher das passende Geschenk. Oder Sie schauen unter

borro_medien_logo
BiblPreis

Bücherei erhält zum dritten Mal Hessischen Bibliothekspreis

Nach 2001 und 2009 erhielt die Bücherei nun zum dritten Mal den Hessischen Förderpreis für ehrenamtlich geführte Büchereien. Der von der Sparkassen- Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Landesverband Hessen im Deutschen Bibliotheksverband ausgelobte Förderpreis ist mit 1500 Euro dotiert. Im Rahmen einer Feierstunde nahm Büchereileiterin Sabine Berneiser die dazugehörige Urkunde vom Leiter der Sparkassen-Kulturstiftung Dr. Thomas Wurzel entgegen. In seiner Laudatio hob er die kontinuierlich auf hohem Niveau befindliche Arbeit des Büchereiteams hervor. Kundenorientiert ist sie durch benutzerfreundliche Öffnungszeiten, einen umfangreichen Medienbestand für alle Altersgruppen und das Angebot elektronischer Medien (E-Books, E-Paper, E-Audio). Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Leseförderung von Kindern, die bereits im Kindergarten beginnt.  

Das Preisgeld wird für besondere Aufgaben verwendet werden und keine ordentliche Haushaltsmittel ersetzen.

Unter den zahlreichen Gratulanten befanden sich Landrat Michel, Bürgermeister Horst Kaiser, Pfarrer Rehberg, der Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Patrick Ehlen und NASPA Regionalleiter Gunther Schmitz.

IMG_3201
IMG_4311
Spende_5

Großzügige Spende von Hiltrud Braun und Karl Nießler

Hiltrud Braun und Karl Nießler spendeten der Bücherei die stattliche Summe von 2200,- Euro. Das Paar verzichtete bei der gemeinsamen Geburtstagsfeier auf Geschenke und bat die Gäste um Spenden für die Bildung.

Monstermäßige Lesung für Grundschulkinder

Monster sollen monstern: sie sollen rülpsen, unordentlich und unfreundlich sein. Nur das kleine Monster Knirps hält sich nicht daran. Bevor es in die Schule kommt, beschließen seine Eltern, dass es lernen soll, sich monstermäßig zu benehmen.

Wie das geht und welche Schulfächer kleine Monster haben?

Das erfuhren Menschenkinder im Grundschulalter bei einer Lesung in der Bücherei am Dienstag, 22. August. Marie Hübner, die das Buch „Monstermäßig erzogen“ illustrierthat, las es den Kindern vor.

Im Anschluss zeichnete sie nach den Ideen der Kinder ein Monster

Die Kinder erfuhren bei der Lesung auch, wie eine Illustratorin arbeitet.

IMG_1330

Portugiesischer Abend in der Bücherei


Nebel, Regen und kalter Wind, das Wetter abends am 12. November war wirklich ungemütlich, doch in der Bücherei wähnte man sich im sonnigen Portugal.  40 Gäste waren zum „Literarischen & Kulinarischen Abend“ unter dem Motto Portugal in die Bücherei gekommen.

Die Zutaten für diesen gelungenen Abend: hervorragendes Essen, köstliche Weine und unterhaltsame Literatur. Das mehrgängige Menü begann mit einer landestypischen Kartoffelsuppe, als Hauptgang gab es Rindfleisch auf portugiesische Art mit Ofen-Kartoffel-Gemüse, gefolgt von einer Käseplatte. Zum Dessert genoss man eine süße Kuchen-Auswahl mit (wie könnte es anders sein) Portwwein.

Wie schon in den  Vorjahren hatte Weinkenner Karl Nießler die zum Essen passenden Weine ausgewählt, zu denen er kompetent und humorvoll Wissenswertes berichtete.

Der Part „Literarisches“ kam natürlich auch nicht zu kurz.

Mit einer „Gebrauchsanweisung für Portugal“  (vorgelesen mit dem E-Book Reader!) war Rainer Becker der Einstieg wunderbar gelungen. Der Autor Eckhart Nickel berichtet in humorvollen Anekdoten über das Leben in Portugal und die Unterschiede zwischen Portugal und Deutschland.

Sabine Berneiser stellte Vasco da Gama, den berühmten portugiesischen Seefahrer, und seine abenteuerliche Reisen vor. Seine Suche nach den edlen Gewürzen Muskat, Nelken, Zimt führte ihn bis nach Indonesien.

Astrid Blees trug zu Beginn von Fritz Eckenga das zum Monat November passenden Gedicht „November, der Widerruf“ vor. Portugal und der Fußball, versehen mit kleinen Spitzen in Richtung des Stars, waren Thema im Gedicht „Cristiano Ronaldo“.

Humorvoll und spannend  - der Krimi „Lost in Fuseta“ von Gil Ribeiro -

und schließlich setzte Astrid Blees mit der „Der Teufel hat das fix gemacht (und zwar sonntags)" von Fritz Eckenga einen humorvollen Höhepunkt.

Großen Applaus ernteten am Ende diesem wunderbaren Abend vor allem die Köchinnen für das fabelhafte Essen. Edith Rayer, Petra Engelhardt-Frei, Gabriele Vogelrieder, Sigrid Gotthardt, Edeltraud Hartung, Inge Hofmann, Kathi Monno, Beate Gasteier und Ina Müller hatten die Gäste kulinarisch verwöhnt. Astrid Blees bewies ein geschicktes Händchen und Ideenreichtum bei der Tisch- und Fensterdekoration.

Im nächsten Jahr geht die literarische und kulinarische Reise nach Deutschland.

IMG_4845
IMG_4945
IMG_4928
IMG_4881
IMG_4865
IMG_4855
IMG_4850
IMG_4844
IMG_4841
IMG_4840
IMG_2468
IMG_4837
Tiptoi, Wieso, weshalb, warum & Asterix-Comics
Buchpaten
Buchpate_2

Werden Sie Buchpate!

Kennen Sie das nicht auch? Sie kaufen ein Buch, lesen es, es wandert in ihr Regal und dann steht es dort...

Mit einer Buchpatenschaft schaffen Sie Abhilfe:

Im Obergeschoss der Bücherei finden Sie eine große Auswahl von Patenbüchern: Brandneue Romane, Sachbücher, Bücher für Kinder und Jugendliche.

Sie wählen eines (oder mehrere) aus und bezahlen das Buch bei uns.

Das Team der Bücherei kümmert sich um den Kauf und das Einarbeiten des Buches (katalogisieren, Rückenschild, Barcode, mit Buchfolie einbinden).

Sie erhalten das Buch als erster Leser exklusiv für sechs Wochen und können es in aller Ruhe lesen.

Danach geht es in den Bestand der Bücherei über und es steht allen Leser zur Verfügung.

Durch ihre Buchpatenschaft unterstützen Sie die Bücherei dabei, aktuelle Bücher bereitzustellen. Wir freuen uns schon jetzt sehr über ihr Engagement!

Wenn Sie möchten, vermerken wir ihren Namen vorne im Buch. Wir möchten außerdem gerne mit allen Buchpaten ein Foto machen und dies in der Presse veröffentlichen.

Weihnachtsgeschenke aus der Bücherei!

Sie schenken doppelt Freude, wenn Sie bei uns Bücher zum Verschenken bestellen. Der Beschenkte freut sich, wenn Sie aus dem großen Angebot in der Sonderausstellung im Erdgeschoss der Bücherei das Passende finden. Und durch Ihren Kauf erhält die Bücherei einen Vermittlungsbonus.

Wir haben in der Weihnachtsbuchausstellung Kinder- und Jugendbücher, Romane und Sachbücher. Vor vielen Jahren präsentierte die Bücherei im Pfarrheim ihre traditionelle Weihnachtsbuchausstellung im Rahmen des Christkindlmarktes. Daran knüpft diese Ausstellung an. Auch in der Ausstellung nicht vorhandene Bücher bestellen wir gerne! Außerdem auch Gotteslob-Ausgaben, ein besonders schönes Weihnachtsgeschenk für die Kommunionkinder. Hierfür bieten wir auch Hüllen in verschiedenen Dessins an. Und noch eine weitere Geschenkidee haben wir für Sie: wie wäre es denn mit einer Mitgliedschaft in der Bücherei? Verschenken Sie doch einen Leserausweis! Sie können diesen auch kombinieren mit einem Online-Zugang zu unserem riesigen Angebot an E-Books, E-Audio und E-Paper!

Weihnachtsbuch-Ausstellung